*
Gästebuch
Menu
Menu
DEFAULT : Pellwormer Floorballer Bundessieger!
29.08.2013 11:14 ( 2377 x gelesen )

Pellwormer Floorballer Bundessieger!

Die Floorballer der Wettkampfklasse II (Jg. 1996 – 1999) von der grünen Insel  konnten einmal mehr für Furore sorgen: Als Bundessieger kehrten sie vom Deutschland-Cup inHamburg zurück.



Nachdem die Floorballer/innen im März bereits souverän den Titel des Landesmeisters gewonnen hatten, folgten sie am 8. Mai der Einladung zum „Deutschen Schüler-Cup“ im Floorball-Mixed.
Diese, vom Dachverband „Floorball Deutschland“ initiierten und organisierten inoffiziellen deutschen Schulmeisterschaften wurden in diesem Jahr in Hamburg ausgetragen. Der Veranstalter hatte ganz bewusst diese Schulmeisterschaften im Rahmen der vom 8. - 12. Mai stattfindenden U19-Floorball-Weltmeisterschaften der Männer in Hamburg angesetzt.
Dadurch erhielten die im „Jeder-gegen-Jeden“-Modus ausgetragenen Gruppenspiele in der Dreifeldhalle des GymnasiumsEppendorf zusätzliche Brisanz – durften doch die beiden Gruppensieger in der riesigen Sporthalle
Hamburg, in der die U19-WM stattfinden, ihre Finalspiele austragen.
 
Entsprechend motiviert gingen die Pellwormer gleich im ersten Spiel zur Sache und fertigten dasTeam von der Schule im Schwentinental aus Raisdorf gleich mit 3:0 ab.

Etwas schwerer taten sich die Insulaner im folgenden Spiel gegen die Internationale Schule aus Hannover, in dem Pellworm gleich zu Beginn mit einem schön heraus gespielten Tor in Führung ging, diese aber trotz zahlreicher weiterer Möglichkeiten bis zum Spielende nicht ausbauen konnte.

Im dritten Match gegen die Schule aus Stade spielten sich die Pellwormer in einen wahren Rausch und gewannen, auch in der Höhe verdient, mit 5:0.

Das letzte Gruppenspiel gegen die Mannschaft aus Rangsdorf in Brandenburg war eine Begegnung „auf Augenhöhe“ zweier spielstarker Teams, das die Brandenburger schließlich glücklich mit 2:1 für sich entscheiden konnten.
Als Gruppenzweiter trafen die Pellwormer zwischen den beiden WM-Spielen Finnland: Lettland und Schweden: Schweiz wieder auf die Rangsdorfer. Es war für unsere jungen Spielerinnen und Spieler schon etwas ganz besonderes, in der Arena auflaufen und spielen zu dürfen, die Austragungsort aller WM-Spiele ist.

Die Insel-Floorballer begannen „wie die Feuerwehr“ und konnten schon recht früh und mitetwas Glück 1:0 in Führung gehen.

Nach teilweise lehrbuchhaftem Kombinationsspiel gelang sogar in der 5. Spielminute das 2:0. Kurz darauf verkürzten allerdings die Rangsdorfer auf 1:2 und erspielten sich bis zum Spielende ein Übergewicht, konnten dies aber nicht in Torerfolge umsetzen.

So konnten die Pellwormer Floorballer bei der Siegerehrung in der ersten Drittelpause des WM-Spieles Schweden gegen die Schweiz den Siegerpokal stolz und glücklich aus den Händen der Vorsitzenden des Floorballverbandes Schleswig-Holstein, Elke Scholz, entgegen nehmen.
 
Eine tolle Leistung aller zehn beteiligten Jungen und Mädchen, die den hohen Stellenwert des Floorballspiels auf Pellworm eindrucksvoll unter Beweis stellt.
 
Mit der letzten Fähre kehrten die siegreichen Floorballer nach Pellworm zurück. Die Fähre war festlich geschmückt, zahlreiche selbstgemalte Plakate hießen die SpielerInnen herzlich willkommen und die Feuerwehr stand mit zwei Löschfahrzeugen Spalier. Vielen DANK für diesen tollen Empfang, der so sicherlich nur auf Pellworm möglich ist!
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign 2011 by MEDIAteria  | Internetseiten erstellen Presse  |  Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail