Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Gästebuch
Menu
Menu
DEFAULT : Wir sind Junior Ranger!
23.07.2020 17:33 ( 6 x gelesen )

Wir sind Junior Ranger!

Zum Ende des Novembers hin konnten wir, die neuen Junior Ranger Melf, Iga, Anna-Sophie, Clara, Jommi, Niels und Jannick, zusammen mit Silke Koch, Maja Koch und Laura von der Schutzstation Wattenmeer die Ehrung der Junior Ranger 2017/18 in der Schule feiern.

Nach etwas mehr als einem Jahr, das bestückt war mit verschiedenen Aktionen wie das Sammeln von Meeresmüll, Vögel beobachten, Informationsschilder anbringen und plastikfrei einkaufen waren alle bereit für ihre Prüfung...



 

Zuerst suchten wir unter dem Mikroskop kleinste Lebewesen, das Plankton. Es war ganz erstaunlich, diese vielen kleinen Kreaturen zu entdecken, die noch wenige Stunden zuvor im Hafenbecken schwammen. Jetzt wissen wir, dass man mit einem Schluck Meerwasser auch noch den einen oder anderen Krebs mitisst. Doch besonders interessant war auch die Hai Haut, die von einem Tisch zum nächsten wanderte.

Damit alle eine kleine Erinnerung an diesen Abschluss mit sich herumtragen können, waren wir fleißig am Bernsteine schleifen.

Doch was war mit der Prüfung? Diese musste zuvor erst bestanden werden. Dazu hatten die Junior Ranger die Aufgabe, kleine versteckte Kärtchen mit Tieren in der Schule zu suchen und anschließend die Small Five, Flying Five und die Big Five herauszusortieren.

Wer dachte, dass das eine Leichtigkeit werden würde, wurde schnell umgestimmt. Denn hinter Klassentüren lauerte das Schulskelett und in den Toiletten versteckten sich Geister mit rot blinkenden Augen, sogar der Drucker hat für einen tiefen Schreck gesorgt.  Als dann alle Kärtchen gefunden und im Licht sortiert waren, konnten sich alle erstmal vom Herzklopfen erholen. Der anschließende Prüfungsteil, Ebbe und Flut erklären, wurde mit etwas Nachhilfe geschafft und so gab es um 0 Uhr endlich die Urkunden.

Jeder wurde einzeln aufgerufen, versprach, sich als Junior Ranger um die Natur zu kümmern, und bekam einen Ausweis und eigentlich die Multimar-Jahreskarte, die allerdings bereits schon vor den Sommerferien verteilt wurde. Mit einem Forkenschlag wurde die Ehrung ganz offiziell bei jedem einzelnen besiegelt.

Es war ein sehr lustiger, gruseliger und wunderbarer gemeinsamer Abend, der uns sicher lange in Erinnerung bleibt. Schließlich tragen wir ja jetzt die Bernsteine

Laura


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
Webdesign 2011 by MEDIAteria  | Internetseiten erstellen Presse  |  Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*