Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Gästebuch
Menu
popup-startseite
Newssticker

„ Ab sofort hat der Schulkiosk wieder geöffnet - bei Jörg und Sabine gibt es wieder viele Leckereien zu kaufen!!!


Schule Pellworm - Moin, Moin!

Judith Rakers, Spräkerin vun de Tagesschau un Moderatorin vun „3nach 9“  wer bi uns in´ne School !

Dat weer en grote Hallo. Se keem natürli nich alleen, sondern mit twee Kameralüüt, een Toontechniker un een Fru för de Hoor un een för de Teint un een, de sik  dat allens utklamüstert het. 
Plattdüütschunnerricht wull se bannich gern ankieken un ok poor Wöör dorbi lehrn. Keen Problem ! 
De ganze Tross keem inne Klass vun Fru Martensen inne Niebuu un dor het Fru Rakers sik mittenmang de Kinner in en grote Krink hinsett un wi häm verschedene Spele speelt.Dat güng um dat Inkopen un Kocken. Wi häm veel Spooß tosommen hat. An´n Enn , de Tiet wer meis knapp, het se liekers noch unse Frünnenbook utfüllt. Dor häm wi uns düchti öwer amüsert. Judith Rakers Ökelnaam is to´n Bispüll „Goldie“ . Könn jem sick vörstelln, woher dat wuhl kümmt ? 
 In de tokamen Januor wiest de NDR en halvstündige Film över Pellworm un wi sünd dorbi ! 
 Glück hat !  


Einschulung 2020 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 12. August 2020 die Einschulung der zwölf Schulanfängerinnen und Schulanfänger statt. Trotz einiger Sicherheitsregelungen konnten wir eine gelungene Einschulungsfeier ausrichten. Herr Herrig hieß alle Anwesenden willkommen und überreichte schließlich jedem Abc-Schützen den traditionellen, getöpferten Trinkbecher zur Begrüßung an der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule. Pastorin Hector-Domnick hatte sich einiges einfallen lassen, um den neuen Lebensabschnitt mit einem Einschulungsgottesdienst begehen zu können. Der überreichte Schutzengel hatte bereits am Folgetag in einigen Federtaschen sein Zuhause gefunden und wird fortan jedes neue Schulkind begleiten. Die Klassenlehrerin Frau Bruhn begrüßte jedes neue Schulkind als Mitglied der Fuchsklasse und öffnete im Anschluss an die Feier die Türen zum Klassenraum, in dem mit großer Begeisterung die ersten Aufgaben gelöst und die erhofften Hausaufgaben erteilt wurden. Musikalisch wurde die Feier von Martje und Frizz Feick begleitet.

Wir wünschen den neuen Erstklässlerinnen und Erstklässlern eine spannende und lehrreiche Zeit an der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule!


Alles Gute, Herr Oßowski, tschüss, Helmut!

Am 26. Juni 2020 hatte Herr Oßowski nach 40 Dienstjahren, davon 30 auf Pellworm an der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule, seinen letzten Schultag. Schüler, ehemalige und aktive, Eltern und Lehrer standen für Herrn Oßowski auf seinem Gang zur Schule Spalier. Es regnete Rosenblüten, Seifenblasen schwebten vom Himmel, liebevolle „Ossi-Rufe“ erklangen und ein nicht endender Applaus begleitete Herrn Oßowski zur Schule.  In den letzten Schultagen wurden Herrn Oßowski viele kleine Aufmerksamkeiten von einzelnen Schülern, Klassen, Eltern, Kollegen, …  überreicht. In einer feierlichen Dienstversammlung überreicht Herr Herrig die offizielle Urkunde des Ministeriums.

Wir sagen: „Vielen Dank, Herr Oßowski und tschüss, Helmut!








 


AK 2020 

Am Freitag, den 12.6.2020 hieß es wieder Abschied nehmen. Im Rahmen einer feierlichen Übergabe der Abschlusszeugnisse verabschiedeten wir den Jahrgang 2020. Lars Wilke, Jakob Backsen, Raen Hansen, Louis Bartholomes und Hanno Bolln haben es geschafft, die zehnjährige Schulzeit auf Pellworm an der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule ist zu Ende.

Wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute!





 

Nationalpark Wattenmeer begeistert Schulen und Kitas

Die Familie der Nationalpark-Schulen und -Kitas wächst: Bei einer Feierstunde im Multimar Wattforum erhielten 16 Bildungseinrichtungen aus Dithmarschen und Nordfriesland eine verlängerte Kooperationsvereinbarung von der Nationalparkverwaltung; zwei Einrichtungen wurden neu in die Partnerschaft aufgenommen (Hinweis aus gegebenem Anlass: Die Veranstaltung fand bereits am 10.3. statt). Insgesamt steigt die Anzahl damit auf 29.

Zu diesem Anlass hatten sich 68 große und kleine Repräsentanten der Kindergärten und Schulen auf den Weg ins Nationalpark-Zentrum nach Tönning gemacht – vom Schulzentrum Sylt über die Hermann-Neuton-Paulsen-Schule bis zum Gymnasium Marne war nahezu die gesamte Westküste vertreten.

Eine Überraschung gab es ... 

Mehr Informationen


Mensa

Seit dem 1.6.2020 sind Frau Andrea Schulze-Duda und Petra Koch als Köchinnen für die Mensa der Schule und des Kindergartens verantwortlich. Mit einigen Leckereien verwöhnten uns die beiden in den letzten Schultagen vor den Sommerferien. Nach den Ferien geht es dann im Rahmen der OGS so richtig los. Wir freuen uns auf das leckere und gesunde Essen in der neuen Mensa!





 

WPU Kunst „Hundertwasser“ 

Die Schüler*innen des WPUs Kunst haben in den letzten zwei Wochen ihre begonnenen Arbeiten zum Thema „Hundertwasser“ beenden können. Die Corona bedingten Veränderungen im Schulalltag machten diesen besonderen Unterricht auf unserem Schulhof notwendig.  Iga und Jommi sind begeistert bei der Arbeit.






 


Neue Sandkiste

In den Osterferien haben die Gemeindearbeiter die Zeit genutzt, um auf dem Schulhof, der momentan wenig Abwechslung für die Schulkinder bietet,  eine Sandkiste aufzubauen – vielen Dank!

Auf dem Bild sieht man, wie gerne unsere Grundschüler in den Pausen in der Sandkiste spielen. Der Förderverein spendierte kurzer Hand einige Spielsachen – vielen Dank!





 

Projekt „Drohne“

Anlässlich des „Drohnenprojektes“ von Morten und Moritz während der Lernbürozeit, brachte Moritz seine Drohne am Donnerstag, den 13.2.2020 mit in die Schule. Auf dem Schulhof erklärten die beiden Schüler Herrn Herrig die Funktionsweise einer Drohne – siehe nebenstehende Fotografie. Die Yunees Mantis Q X-Pack flog von Moritz ferngesteuert über die Schule und den Sportplatz. Natürlich wurde auch Bilder und kurze Videos aufgenommen. Am nächsten Donnerstag, 20.2.2020 präsentieren Morten und Moritz das Ergebnis ihrer Arbeit mit Hilfe einer PowerPoint Präsentation interessierten Schülern.

Morten und Moritz


Projekttage 2020

Im Focus unserer Projekttage standen die 17 Global Goals der UN Agenda 2030. Die Schüler*innen konzentrierten sich in ihren Arbeiten auf die Global Goals „Gesundheit und Wohlergehen“, „Maßnahmen zum Klimaschutz und „Kein Hunger“.  In zum Teil jahrgangsübergreifenden Gruppen formulierten die Schüler Forscherfragen, wie z.B. „Kann man die Erde retten?“ oder „Der Weg der Banane“. Ziel war es diesen selbstgestellten Auftrag innerhalb von Zwei Schultagen zu beantworten und diese Antwort allen Schülern und Lehrern mit Hilfe eines Plakates in einem Gallery-Walk zu präsentieren.  Keine leichte Aufgabe, die jedoch alle Gruppen, auch dank der vorzüglichen Unterstützung durch die drei Trainer der WBS Akademie, die extra aus Berlin/Erfurt anreisten, mit Bravur meisterten.  Für die Schüler der Gem 8 geht es nun in den nächsten Wochen im Future Club, einem LearnSpace der WBS Akademie, weiter. Wir sind gespannt.


Einweihung/Tag der offenen Tür

Am 23.1.2020 war es nun endlich soweit:

In einer Feierstunden, an der mehr als 60 geladene Gäste teilnahmen, wurde der Neubau eingeweiht.

Zahlreiche Reden wurden gehalten, Martje spielte ein Musikstück auf dem Klavier, Jesper und Jytte trugen das Gedicht „Matten Has“ von Klaus Groth vor und die „Schulis“ aus dem Kindergarten sangen einige Lieder.

Am nächsten Tag hatte die Gemeinde zu einem „Tag der offenen Tür“ geladen. Pünktlich um 10.00 Uhr betraten die ersten Gäste den Neubau durch die Hightechtür des Kindergartens. Dieser Besucherstrom sollte bis um 14.00 Uhr nicht abnehmen.

Liebe Pellwormer, vielen Dank für eurer Interesse an dem Neubau und damit an unserer Arbeit!






 


Umzug in den Neubau

Am Dienstag, den 21.Januar 2020 war es nun endlich soweit: die G ¾ bezog den neuen Klassenraum im gerade fertiggestellten Neubau der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule. Zunächst brachten die 14 Kinder ihre Turnbeutel, Jacken und Mützen, danach die Stühle oder Hocker und zu allerletzt das wichtigste schulische Utensil den Schulranzen in den Neubau. Nachdem einige Unstimmigkeiten beseitigt waren, hatte auch im neuen Klassenraum jeder Schüler seinen Platz gefunden.  Und auch wenn man es den Gesichtern nicht unbedingt entnehmen kann, die Begeisterung war riesig groß!

 

Plattdeutscher Vorlesenachmittag 14.01.2020

Hüüt hebben wi en feine plattdüütsche  Vörlesenomiddag hat. Vun de Klassen dree bit teihn hät de Klassenbeste en Text ut en Textheft vun de Heimatbund vörleest. Dat wär goor nich so licht, de Beste dormang ruut to fischen. För de Klassen dree un veer geiht nu Jesper Schmidt no Fastland un Jytte Meesenburg leest vör de Klassen fief bit söben un Raen Hansen is utwählt worrn , de Klassen ach bit teihn to verträten. Nu sünd wi bannig opgeregt, ob villicht ener dat schaffen deit, op Kreisebene en  Pries no Pellworm to holen. Wi drücken düchtig de Duums!! Velen Dank för de groottügige Spende vun unse Förderveren…alle Klassenbesten hebben en  Kinokoort kregen un sick freut.


Schulweihnachtsfeier 2019Schulweihnachtsfeier

Wie in jedem Jahr feierten wir auch im Jahr 2019 unsere Schulweihnachtsfeier in der Neuen Kirche. Alle Schüller*innen hatten im Vorwege fleißig geprobt, so dass alles „wie am Schnürchen“ klappte.  Die Kinder der E-Phase trugen u.a. das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ von James Kruess vor. Vielen Dank für die fantastische Weihnachtsfeier. Der Leitgedanke der Weihnachtsfeier „Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir einander umarmen“ wäre mein Wunsch an uns alle für das nächste Jahr.

Frohe Weihnachten!


lauftag-schule-pellwormLauftag 2019

Das lange Trainieren im Sportunterricht hatte sich gelohnt:

Beim Lauftag am 20.9.2019 zeigten 77 unserer 81 Schüler/Innen, dass Laufen (auch) Spaß machen kann. Unterstützt durch aufmunternden Applaus und leckere Apfelstücke durch die Kindergartenkinder und Sinje und Katja Lucht (die sogar flotte Musik beisteuerten), wurde die Schulstraße zur Laufbahn voller entspannt dahinjoggender Kinder. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

8 Schüler/Innen schafften die Stufe 1 (15 Min. Laufen), 11 die Stufe 2 (30 Min. Laufen), 51 die Stufe 3 (60 Min. Laufen) und 7 schafften sogar die „Königsklasse“ (120 Min. Laufen). Damit könnten wir es beim Landeswettbewerb unter die ersten zehn schaffen.

Große Klasse!


Vortrag über mein Motorrad

Unter dieser Überschrift stelle Hanno am Donnerstag während des Lernbüros sein Motorrad auf dem Pausenhof vor. Die Liste der interessierten Schüler und Schülerinnen, die Hanno am Schwarzen Brett ausgehängt hatte, war schnell voll und musste noch um einige Plätze erweitert werden. Seit Beginn des Schuljahres arbeiten alle Schüler und Schülerinnen der Hermann-Neuton-Paulsen-Schule während des Lernbüros an einem selbst gewählten Thema. Das Ziel ist es, die eigene Arbeit zu präsentieren.  Hanno war der erste Schüler, der sich traute vor einer Gruppe die Ergebnisse seiner Bemühungen vorzutragen. Der Applaus am Ende der Präsentation sprach Bände.

Walter Herrig


Geschwindigkeitskontrolle

In der ersten Woche nach den Sommerferien, am Donnerstag, den 15.08.2019, wurden in der Schulstraße und Uthlandestraße auf Pellworm Geschwindigkeitskontrollen von den zwei Polizeibeamten Markus Stephan und Hauke Mann durchgeführt. Unterstützt wurden sie mit großer Begeisterung von Kindern einer Kindergartengruppe, den Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse sowie der 3./4. Klasse. Ihre Aufgabe war es, die mit dem LAVEG-Messgerät kontrollierten Autofahrer mithilfe einer Polizeikelle anzuhalten und ihnen die gemessene Geschwindigkeit mitzuteilen. Autofahrer, die innerhalb des Tempolimits unterwegs waren, erhielten von den Kindern für ihre umsichtige Fahrweise einen Apfel und ein selbstgemaltes Bild („Schön, dat du langsam för uns fohrs!“) zur Belohnung. Bei Überschreitung des Tempos gab es eine Zitrone und den Hinweiszettel „Fohr hier langsam för uns!“. Aus Sicht der Polizeibeamten, den Kindern und den begleitenden Lehrkräften Andrea Martensen und Svenja Micka war der Tag ein voller Erfolg!


Logo-Nationalpark-Wattenmeer
CR_knigge

Unsere Schulknigge

Knigge 1 + 2

foerderverein
krankmeldung
Termine
10./11.9.20 Junior Foto
25.9.20 Lauftag
2.10.20 Abgabe der Themen der Projektarbeiten
19.10. -30.10.2020 Praktikum/Schnuppertage
4.11.20 Schulkonferenz
18.12.20 um 11.05 Uhr beginnen die Weihnachtsferien
7.1.2021 Erster Schultag im neuen Jahr
15.1.21 Abgabe der Projektarbeiten
19.1.21 Infoabend für die Eltern der G4
25.1.21 Zeugniskonferenzen
29.1.21 Halbjahreszeugnisse
1.2.21 Bewegl. Ferientag
8.-11.2.21 Präsentation der Projektarbeiten
12./15.2.21 Bewegl. Ferientage
21.2.21 BIIKE
18.3.21 Kängurutag
23.3.21 ESA/Englisch MSA/Deutsch
26.3.21 ESA/Deutsch MSA/Mathe
29.3.21 ESA/Mathe MSA/Englisch
Osterferien 1.-18.4.2021
22.4.21 Girlsday
27.4.21 sprachpraktische Prüfung Englisch
14.5.21 Pfingstferien
19./20.5.21 Fahrradführerscheinprüfung der  G 3/4
17.-21.5.21 Klassenfahrten Gem 6/Bossau Gem9/10/Segeltörn
1.6.21 Mündliche Prüfungen
3.6.21 Abschlussfeier AK 21
7.-11.6.21 Klassenfahrt G3/4/Glücksburg
18.6.21 Zeugnisausgabe
Sommerferien bis zum 1.8.2021
2.8.21 Erster Schultag
4.8.21 Einschulung

Fusszeile
Webdesign 2011 by MEDIAteria  | Internetseiten erstellen Presse  |  Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*